Wir schenken dir Hoffnung: Der Lebensbaum

Lieber Bastelfreund!

Heute haben wir für dich ein neues Taufkerzen-Motiv: Der Lebensbaum. Du erfährst auch welche Bedeutung der Baum für deine Taufe hat.

Lebensbaum

 

Bedeutung "Lebensbaum" für die Taufe:
Zu Weichnachten ist er wohl das beliebteste Symbol. Zu Weihnachten ist unser Erlöser geboren. Auch dein Taufkind ist vor kurzem geboren (oder wird in kurzer Zeit geboren werden). Der Baum für die Taufe drückt aus, dass das Leben einmal beginnt (die Wurzeln) und unser irdisches Leben mit dem Blick nach oben endet (die Baumkrone). Dazwischen haben wir einige Aufgaben zu erledigen (die Blätter). Mit Hilfe von Christus werden wir unser Leben meistern (der Stamm und die Äste). Der Baum gilt im Christentum als Zeichen des Wachstums. So darf auch unser Glaube wachsen. Wenn du deinem Taufkind diesen Baum schenkst, dann drückst du viel Zuversicht aus.

Ich habe eine interessante Seite zum Thema Bedeutung des Baumes im Christentum gefunden. Dort gibt es einige Dokumente zum schnellen Download.

Hinweis zum Basteln:
Verwende die zwei Blätter für den gesamten Baum. Schneide die Vorlage-Blätter aus einem Tonpapierkarton aus. Lege diese Kartonvorlage auf eine Wachplatte (Farbe deiner Wahl) und umfahre die Linien mit  eine feinen Nadel. Die augeschnittenen (bunten) Blätter verteile am gesamten Baum. Siehe ähnlich unter Taufkerzen-Bastelanleitung (Bild 3, 6 und 8 )

Du kannst das Taufkerzen-Motiv "Lebensbaum" zum Basteln hier als Vorlage ausdrucken.
(Zum Öffnen der Motiv Datei benötigen Sie den Acrobat Reader)   

Lebensbaum

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Lebensbaum und deinem Leben!

Liebe Grüße,

Angela
(C) Taufoase.at