Frage 19: Welche Texte brauche ich zur Taufe?

Texte zur Taufe: Wir geben dir heute Tipps welche Texte man zur Taufe braucht. Auch haben wir schnell Texte zur Taufe für dich parat.

Texte zur Taufe
Texte zur Taufe

Frage 19: Welche Texte brauche ich zur Taufe?

Es gibt viele Möglichkeiten persönliche Texte zur Taufe miteinzubeziehen. Natürlich kommt es stark auf den Pfarre an. Manch einer sieht es gerne wenn sich die Eltern einbringen, manch einer nicht so gerne. Daher würde ich ganz im Vorfeld mal klären wie der Pfarrer dazu steht, wenn du selbst Texte zur Taufe miteinbringen möchtest.

Du kannst für folgende Situationen deine eigenen Texte miteinbringen:

Taufeinladungen: Egal wie der Pfarrer auch zu Texten steht. Die Einladung an deine Gäste kann mit kreativen Texten gefüllt sein. Ich denke, dass sich gerade bei der Einladung zeigt wie und ob du die Taufe mit dem ganzen Herzen machst. Gut wäre es auf jeden Fall, wenn du einen Zusammenhang zwischen der Einladung, deiner Familie und dem Fest schaffen kannst. Schau’ dir mal unseren Vorschlag für die Einladung an.

Pate fragen: Natürlich kannst du den Paten einfach anrufen und fragen. Schöner und einfacher ist es jedoch oft, wenn man dies schriftlich tut. Da hat dann der Pate auch die Zeit sich die Sache zu überlegen. Hierfür brauchst du auf jeden Fall einen Text. Vorschlag Pate fragen.

Gedicht: Vieles kann man sehr gut in einem Gedicht formulieren. Wenn du kein großer Dichter bist, dann bediene dich doch einfach unserer schnellen Gedichte-Sammlung.

Fürbitten: Hier ist der Pfarrer gefragt. Es wäre schön, wenn ihr bei der Taufe eure eigenen Fürbitten einbringen könntet. Das verleiht der Taufe eine persönliche Note. Es gibt allgemeine Fürbitten oder auch Namens-Fürbitten.

Taufrede: Vielen ist gar nicht bekannt was eine Taufrede überhaupt ist. Diese kann entweder direkt in der Kirche oder auch dann bei der Tafel verlesen werden. Diese sollte nicht zu kurz und nicht zu lang sein. Tipps für eine Taufrede.

Taufwünsche/Glückwünsche: Diese können von den Paten, Gästen oder Eltern kommen. Man möchte dem Taufkind etwas Gutes wünschen. Der Himmel ist bei der Taufe weit offen – nutze die Chance. WünscheGlückwünsche.

Entzünden Taufkerze: Das ist ein wichtiger Moment in der Feier der Taufe. Wenn die Kerze entzündet wird, dann kannst du einen persönlichen Text miteinbringen. Text Taufkerze

Taufgeschichten: Diese werden gerne in den Taufheften verwendet. Mit einer Geschichte kann man den anwesenden Personen viel mitgeben. Eine Geschichte sollte kurz und aussagekräftig sein.

In den nächsten Tagen werde ich "Willis Texte Schatztruhe" veröffentlichen. Darin findest du ein Feuerwerk an Texte zur Taufe.

Lg

Willi
(C) Taufoase.de